Schnell durchblicken? So einfach geht es!
Schnell durchblicken?           So einfach geht es!

E-Book zu den besten Gedichten des Expressionismus - speziell für Schüler

Schüler haben einen entscheidenden Nachteil gegenüber Lehrern: Sie haben weniger Erfahrung und meistens nicht die optimalen Informationsquellen. Das gleichen wir mit diesem E-Book aus:

 

Es stellt die "besten" Gedichte des Expressionismus für Schüler zusammen und gibt Tipps zur Interpretation und zum möglichen Einsatz in Klausuren und Prüfungen.

 

Im Support-Bereich zeigen wir übrigens auch, wie man wichtige Teile eines E-Books problemlos ausdrucken kann. Außerdem stellen wir dort vieles direkt zum Ausdruck zur Verfügung.

 

Zu bekommen ist das E-Book zum Beispiel

Noch eine kleine Anmerkung zu den handschriftlichen Elementen:

Wir bearbeiten die Gedichte durchgängig handschriftlich - so wie man es auch bei einer Klausur machen würde. Das trainiert nämlich ganz nebenbei die Fähigkeit, so etwas schnell und zielsicher zu erledigen.

 

Nun aber zur Erläuterung der oben aufgeführten "5 Vorteile"

1. Ersatz für Verwandte und Bekannte:

Dieses Buch sorgt dafür, dass auch die eine Chance haben, die zufällig keinen Deutschlehrer in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis hat. Denn dann fehlen die ultimativen Tipps für die nächste Klausur, die wir hier gerne geben.

2. Die Frage aller Fragen vor einer Klausur:
Man kann lernen, so viel man will. Zusätzliche Vorteile bei einer Klausur hat, wer für sich die wkd-Frage beantworten kann: „Was könnte drankommen!“

3. Jedes Gedicht locker angehen:
Das kann der, der gesehen hat, wie wir jedes beliebige Gedicht in kürzester Zeit knacken – und zwar mit Hilfe eines grafisch unterstützten Fünf-Punkt-Verfahrens

4. Das richtige Übungsmaterial – mit Support-Angebot
Wir präsentieren in diesem Buch so gefühlt etwa 50 Gedichte – schön geordnet nach Themengruppen.
Das hat den Vorteil, dass man schnell passende Gedichte findet, an denen man üben kann. Das kann man dann mit unserer Lösung vergleichen – und bekommt so ein immer besseres Gefühl, worauf es ankommt. Denn immer noch gilt: Schön, wenn man weiß, wie es geht, aber erst „Übung macht den Meister“.
Außerdem bekommt man den Zugriff auf eine spezielle Internet-Seite mit Infos und Tipps, die sich nach der Veröffentlichung des E-Books ergeben haben. Und direkten Zugang zu uns per Kontaktmail gibt es auch.

5. Wer die Initiative ergreift, hat mehr vom Leben
Die meisten Schüler haben sich daran gewöhnt, dass die Lehrer alles bis ins Kleinste geregelt haben: Welche Gedichte man nimmt – und was man mit ihnen macht. Das müssen sie auch im Rahmen der Vorbereitung klären. Aber alle Beteiligten sind froh, wenn auch mal Schüler einen Vorschlag machen oder eine sie betreffende Frage stellen. Wir präsentieren Beispiele – und hoffen, dass der Unterricht so noch mehr Spaß macht.

Detail-Inhaltsverzeichnis:

Beispiel für Anregungen zu Gedichten - in diesem Falle zu "Städter"
Man könnte darüber diskutieren, ob fremde Menschen sich wirklich nur als „Fassaden“ begegnen und was man dagegen tun kann.
Zum Beispiel wäre es vielleicht schön, ein Gegengedicht zu schreiben, bei dem „Fassaden“ sich auflösen und Menschen sich schließlich doch begegnen.


 

#251448102356# - Seitenzugriffe ab Aktualisierungsdatum

Eine unserer Spezialitäten:

Textvorlagen

als fertige Arbeitsblätter

für Leserbriefe, Erörterungen u.ä.

Näheres dazu hier.

Zur Entspannung vor den Sommerferien - oder auch in der Vertretungsstunde:

Das ideale Quiz für den Deutschunterricht gibt es hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen