Schnell durchblicken? So einfach geht es!
Schnell durchblicken?           So einfach geht es!

Analyse einer Episode aus "Tschick", S. 89-91

Wir zeigen hier am Beispiel der Seiten 89-91, wie eine Episode aus dem Roman "schick" analysiert werden kann.

 

In diesem Fall geht es um den Beginn der gemeinsamen Autofahrt von Maik und Schick zu Tatjanas Geburtstag.

 

Hier ist zum einen interessant, wie Tschick versucht, Maik umzustimmen - und wie ihm das gelingt.

 

1.Die Ausführungssituation bis zum Beginn der zu analysierenden Textstelle ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Annäherung zwischen Maik und Tschick, die darin gipfelt, dass Tschick sehr positiv auf die Offenheit Maiks reagiert und ihn ermutigt, die mühsam erstellte Zeichnung an Tatjana zu übergeben.

 

2.Das Kapitel 17 beginnt mit einem weichen Übergang: Nach dem lakonischen Schluss  von Kapitel 16 versucht Tschick Maik jetzt dazu zu überreden, seinen  Rat anzunehmen und die Idee umzusetzen.

 

3.Jetzt ist es Mike, der mit kurzen Antworten Widerstand leistet. Erst als Maik den wirklichen Grund für seine Zurückhaltung nennt („Weil ich langweilig bin und scheiße ausseh“, 17,24 und 25), willigt Maik zwar nicht ein,  lässt sich aber trotzdem zu der Geburtstagsparty fahren  -  allerdings nicht, ohne auch unterwegs noch kleinere Widerstandsversuche zu unternehmen.

 

4.Ab 90, 21 geht es um die Art und Weise, wie beide sich während der langen Fahrt verhalten. Maik ist sehr nervös, aber auch Tschick verhält sich jetzt anders, fährt nämlich sehr viel vorsichtiger.

 

5.Der Schluss des Abschnitts beschreibt dann die positive Veränderung, die sich während der Fahrt bei Maik ergibt. Er fängt an, auf neue Art und Weise seine Umgebung wahrzunehmen und ist am Ende sogar „froh“, dass Tschick „ auf die Party zuhielt, wo ich angeblich gar nicht hinwollte.“ (91,11f).

 

6.Die letzten drei Zeilen fassen dann alles zusammen, was Maike zur Zeit beschäftigt: die  lange, quälende Vorbereitung, jetzt die Durchführung und die Erwartung, sich  dabei aufzuführen „wie der lächerlichste Mensch (91,15).

 

8. Die Textstelle zeigt:

a)Das schickt einen großen Aufwand betreiben muss, Um Maiks Widerstand zu überwinden

b) Dass dieser nur langsam bröckelt und noch lange nachwirkt,

c) dass sich bei Maik insgesamt eine positive Änderung ergibt,

d) und er am Ende froh ist, dass er zu etwas gezwungen wird,

e) was er eigentlich will, was er aber auch zugleich nach wie vor fürchtet.

 

10.Was die Mittel angeht, mit denen diese intentionalität(Aussage) unterstützt wird,

 

a) so fällt am Anfang die Umkehrung der Verhältnisse auf: Während Tschick jetzt fast redet wie ein Wasserfall, ist Maik teilweise sehr knapp, ja ebenfalls lakonisch, in seinen Äußerungen.

 

b) Eine große Rolle spielt die Frage des Images: Während Maik sich für langweilig hält, zeigt Tschick ihm die Lösung für dieses Problem: „Du musst auffallen, Mann“ (89,29).

 

c) Wichtig ist, dass Maik irgendwann anfängt, sich die Situation klarzumachen (90, 8-14), zugleich aber noch eine Art hinhaltenden Widerstand versucht zu leisten. (90,15-20)

 

d) Sehr gut wird an der Beschreibung des Zitterns die Gefühlslage Maiks deutlich gemacht, zugleich wird  das auf sehr originelle Art und Weise mit der Zeichnung verbunden, bei der allerdings sprachlich so getan wird, als ob es die Sängerin selbst wäre.

 

e) Überhaupt nicht mehr ‚zittrig’, sondern in langen ruhigen Sätzen einer Beschreibung  der Umstände der Fahrt und der dadurch ausgelösten Gefühle wird deutlich gemacht, dass Maik jetzt letztlich auf einem guten Weg ist, innerliche Ruhe findet und auch  nicht mehr  so darunter leidet, sich möglicherweise lächerlich zu machen.

Eine unserer Spezialitäten:

Textvorlagen

als fertige Arbeitsblätter

für Leserbriefe, Erörterungen u.ä.

Näheres dazu hier.

Rechtzeitig zum schriftlichen Abitur 2017: Die richtige Medizin gegen die Angst vor Gedichten.

Dazu jede Menge Tipps.

Näheres dazu hier.

Ganz neu: Erhältlich zum Beispiel hier - und sorgt für Erfolg bis zum letzten Prüfungstag. Denn das "Mündliche" ist für viele die größte Herausforderung! Also rechtzeitig besorgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen