Schnell durchblicken? So einfach geht es!
Schnell durchblicken?           So einfach geht es!

Wilhelm Tell: Übersicht über die Apfelschuss-Szene in vier Bildern

Diese Seite gibt einen schnellen Überblick über den Ablauf der berühmten "Apfelschuss"-Szene aus Schillers Drama "Wilhelm Tell".

 

Die einfache Art der grafischen Gestaltung mit ergänzenden Textelementen kann Schüler motivieren, selbst mal so etwas zu versuchen.

 

Dies erleichtert und sichert das Textverständnis, kann zudem noch zu Diskussionen führen.

 

Was will man im Deutschunterricht mehr ;-) ?!

Schauen wir uns die vier Szenen-Bilder einfach mal genauer an.

 

Bild 1: Der Eklat

Hier sieht man auf der linken Seite zunächst das Interesse des Sohnes und dann die vorsichtige Reaktion des Vaters, der möglichen Konflikten nur aus dem Weg gehen möchtest.

Auf der rechten Seite dann die Feststellung des Wächters, dass die Missachtung der Anordnung, den Hut zu grüßen, zugleich die Inhaftierung bedeutet.

 

Bild 2: Das Eingreifen des Landvogts

Im zweiten Bild greift der Landvogt ein und will wissen, was hier vor sich geht. Zunächst erfolgt Meldung des Wächters, dann der Versuch einer Entschuldigung Tells und parallel dazu der Hilfeschrei des Sohnes.

 

Bild 3: Das Angebot des Landvogts und die Reaktion darauf

Links sieht man weiterhin den Landvogt, der Vater Tell ein teuflisches Angebot macht, auf das dieser entsprechend auch entsetzt reagiert. Unbekümmert zeigt sich dagegen der Sohn, der seinem Vater einen sicheren Schuss zutraut.

 

Bild 4: Drei Entscheidungen und die Fortsetzung des Dramas

Die auf diesem Bild dargestellte Handlung beginnt mit dem durchschossenen Apfel und dem entsprechenden Freudenschrei des geretteten Sohnes (Entscheidung Nr.1) . Es folgt die Nachfrage das Landvogts, was es mit dem zweiten Pfeil auf sich habe, und die ehrliche Antwort Tells (Entscheidung Nr. 2), nachdem ihm der Schutz seines Lebens zugesagt wurde. Das Ende bildet ein kurzer Hinweis auf die weitere Entwicklung: Der Landvogt nimmt sein Versprechen wörtlich (Entscheidung Nr. 3) und lässt Tell trotz des gelungenen Schusses inhaftieren, um sich vor einer möglichen Rache zu schützen.

 

Je nach dem Stand der Lektüre kann jetzt überlegt werden, wie die Handlung weitergehen könnte. Das lässt sich ggf. von den Schülern auch bildlich darstellen.

Mat 270 Tell III-3 Szene1-4mE.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

#191012220475# - Seitenzugriffe ab Aktualisierungsdatum

Eine unserer Spezialitäten:

Textvorlagen

als fertige Arbeitsblätter

für Leserbriefe, Erörterungen u.ä.

Näheres dazu hier.

Rechtzeitig zum schriftlichen Abitur 2017: Die richtige Medizin gegen die Angst vor Gedichten.

Dazu jede Menge Tipps.

Näheres dazu hier.

Ganz neu: Erhältlich zum Beispiel hier - und sorgt für Erfolg bis zum letzten Prüfungstag. Denn das "Mündliche" ist für viele die größte Herausforderung! Also rechtzeitig besorgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen