Schnell durchblicken? So einfach geht es!
Schnell durchblicken?           So einfach geht es!

Auswahlquiz zu Schiller und "Kabale und Liebe"

Schmerzfreier Wissens-Check mit Lerneffekt nebenbei

Schnell mal testen, wie viel man von Schiller und seinem Drama "Kabale und Liebe" weiß - da ist ein Auswahlquiz genau das Richtige - man lernt sogar Neues - und das schmerzfrei.

 

Kein Frust!

Das hängt damit zusammen, dass man ein solches Quiz lösen kann, ohne gleich auf Grund von Nicht-Wissen völlig frustriert zu werden.

 

Auswahlangebot erleichtert und bringt weiter

Es gibt eben, zu denen Antwortmöglichkeiten gegeben werden, aus denen nur ausgewählt werden muss. Interessant wird das vor allem, wenn die „falschen“ Antworten durchaus auch Richtiges enthalten – nur in anderen Zusammenhängen.

Auf jeden Fall macht es Spaß zu knobeln, auch ein bisschen auf Risiko zu setzen.

 

Auswahlfragen zu Schiller und „Kabale und Liebe“

 

Bitte die falschen Antworten streichen – nur eine ist richtig.

  1. Wann wurde „Kabale und Liebe“ uraufgeführt? 1764/1774/1784?`
  2. Eigentlich sollte das Stück „Armut und Achtung“ / „Luise Millerin“ / „Lady Milford“ heißen.
  3. Wie alt war Schiller, als „Kabale und Liebe“ uraufgeführt wurde? 24/34/44 Jahre
  4. In welche literarische Epoche gehört das Drama? Barock / Sturm und Drang / Klassik?
  5. Schiller mit Goethe zu einem besonderen Dichterkreis in Weimar. Dazu gehörte auch: Heine / Herder / Herwegh
  6. 1792 bekam Schiller die französische/niederländische/polnische Staatsangehörigkeit ehrenhalber verliehen.
  7. Berühmt geworden war Schiller mit dem Drama „Die Ratten“ / „Die Räuber“ / „Die Soldaten“
  8. Berühmt ist Schiller auch als Theatertheoretiker, besonders mit seiner Schrift: „Die Schaubühne als eine epische / moralische / philosophische Anstalt“.
  9. „Kabale und Liebe“ wird auch als „anarchistisches“ / „bürgerliches“ / „soziales“ Trauerspiel bezeichnet.
  10. Unter anderem wird in dem Stück der Handel mit Drogen / Kindern / Soldaten angeprangert.
  11. Eine große Rolle spielten dabei deutsche Fürsten, Schiller selbst hatte sehr unangenehme Erfahrungen gemacht mit dem Großherzog von Weimar / Herzog von Württemberg / von Weimar / Kurfürsten von Sachsen.
  12. Ferdinand ist gekennzeichnet durch einen „Absolutismus der Liebe / des Geldes / des Giftes“
  13. Schon vor Schiller hat ein anderer Dichter ein bürgerliches Trauerspiel geschrieben, nämlich: Emilia Galotti, Camilla Brunetti, Amalia Finessi
  14. Was hält Luise davon ab, mit ihrem Geliebten ins Ausland zu fliegen? Die Sorge um ihren Vater / der Rat einer Freundin, die Mahnung ihres Beichtvaters
  15. Wo lernte die Lady den Herzog kennen? Berlin / Hamburg / Weimar
  16. Welches Amt bekleidet der Mann, dem Luise angeblich einen Liebesbrief geschrieben hat? Hofmarschall / Präsident / Sekretär
  17. Wie nannte man im Absolutismus die Frau, die neben der Ehefrau am meisten Einfluss auf den Fürsten hatte? Mätresse / Majorin / Maxima
  18. Wie nennt man eine besonders leidenschaftliche Sprache? Partitur / Pathos / Patience
  19. Das Stück endet damit, dass der Präsident, der viel Schuld am tragischen Schicksal seines Sohnes trägt, sagt: „Das habe ich nicht gewollt!“ / „Er vergab mir!“ / „Gott sei meiner armen Seele gnädig.“
  20. Vom Aufbau her ist das Drama gekennzeichnet durch Symmetrie / Synoptik / Synergie.

Das Quiz ist Teil des E-Books: Helmut Tornsdorf, Das perfekte Auswahl-Quiz im Deutschunterricht, Neobooks 2015, zu bekommen  ist es u.a. hier.

Dort finden Sie neben den Lösungen zu diesem Quiz noch einige weitere.

Auswahlquiz zu Schiller und "Kabale und Liebe" - Halbseiten-Arbeitsblatt, zweimal pro Seite
Mat100 Auswahlfragen Schiller Kabale und[...]
PDF-Dokument [312.9 KB]

Ganz neu im August 2018. Ca. 40 Textvorlagen für Leserbriefe und Diskussionen - mit Aufgaben und Lösungen. Nähere Infos hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen - Impressum