Schnell durchblicken? So einfach geht es!
Schnell durchblicken?           So einfach geht es!

Reiseberichte zwischen Sachtext und Literatur

Ausgehend von Erfahrungen im Unterricht einer 7. Klasse möchten wir hier gerne demonstrieren, was so toll am Thema "Reisen" ist:

 

Zum einen ist es nah an der Erfahrungswelt der Schüler.

Außerdem kennen sie das Phänomen, dass man im Hinblick auf Reiseerlebnisse gerne ein bisschen übertreibt oder sogar was dazu erfindet.

Was läge also näher, als in diesem Zusammenhang den Unterschied von Sachtexten und literarischen Texten zu erklären.

 

Wir haben das für unsere Schüler mal in einer einfachen Fünfsatz-Erklärung zusammengefasst.

1. Reiseberichte als Sachtexte

Reiseberichte können als Berichte "sachlich" sein, in dem Sinne, dass sie in einem klaren Kontext stehen wie der Automechaniker, der sich auch an die ihn umgebende Wirklichkeit halten und den Kunden zufriedenstellen will. Am Ende muss es mit dem Auto genau stimmen wie mit dem Bericht.

 

2. Sachtexte müssen nicht "sachlich" sein

Sie müssen aber nicht "sachlich" sein in dem Sinne, dass auf Gefühle und Anschaulichkeit verzichtet wird, das wollen die Leser oder Hörer gerade, man denke an die Begegnung mit einem Wal in einem kleinen Segelboot.

 

3. Reiseberichte im Übergangsbereich zur Fiktionalität

Hier geraten Reiseberichte aber in einen gefährlichen Übergangsbereich, denn man neigt dazu zu übertreiben oder gar etwas zu erfinden, um Leser oder Hörer zu beeindrucken.

 

4. Die Ehrlichkeit und Offenheit des "Reiseromans"

Ganz viel Freiheit hat jemand, der einen Reiseroman verfasst, er kann dann mit bestimmten Bausteinen spielen wie ein Kind mit Bauklötzchen.

 

5. Was den Reiseroman von einem "normalen" Roman unterscheidet

Aber er muss sich im Unterschied zu Romanen grundsätzlich (man denke an Science fiction) natürlich an die Grundelemente der bestehenden Welt und besonders der Geografie halten: Man kann eben nicht zu Fuß von Wolbeck nach Brasilien spazieren, um dort das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft in der WM 2014 (gegen Portugal) zu sehen.

 

#19968124675# - Seitenzugriffe ab Aktualisierungsdatum

 

Eine unserer Spezialitäten:

Textvorlagen

als fertige Arbeitsblätter

für Leserbriefe, Erörterungen u.ä.

Näheres dazu hier.

Rechtzeitig zum schriftlichen Abitur 2017: Die richtige Medizin gegen die Angst vor Gedichten.

Dazu jede Menge Tipps.

Näheres dazu hier.

Ganz neu: Erhältlich zum Beispiel hier - und sorgt für Erfolg bis zum letzten Prüfungstag. Denn das "Mündliche" ist für viele die größte Herausforderung! Also rechtzeitig besorgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen